Hyaluronsäure

Hyaluronsäure ist chemisch betrachtet eine Kette aus Zuckermolekülen. Sie dient vor allem der Auffüllung des Bindegewebes. So können mit Hyaluronsäure bspw. Falten im Gesicht aufgefüllt und somit geglättet, Augenringe behoben, Gesichtsvolumen aufgebaut (z.B. bei hängenden Wangen), Gesichtszüge hevorgehoben (z.B. Betonung der Wangenknochen), Lippen aufgebaut bzw. vergrössert, Marionettenfalten (Mundwinkel) aufgebaut, Unterkieferlinie begradigt, Höckernasse korrigiert, Ohrläppchen geglättet, Brustwarzen verschönert und Hände verjüngt werden.